Sonstige Bestellbearbeitung

EK-Korrektur Eingangsrechnungen

Die EK-Korrektur für Eingangsrechnungen dient dazu, nachträgliche Kosten oder Erstattungen auf gesamte Eingangsrechnungen anteilig nach Gewicht oder Wert auf die Artikel der Eingangsrechnungen zu verteilen.

Dazu erfassen Sie bei Kosten einen positiven, bei Erstattungen einen negativen Betrag, geben das Buchungsdatum und die Art der Verteilung sowie eine Bemerkung zu der Buchung an.

Selektieren Sie im nächsten Fenster die gewünschten Eingangsrechnungen, die als Basis für die Verteilung berücksichtigt werden sollen. Abschließend werden Ihnen die Artikel und Belege vorgeschlagen sowie der von VARIO 8 errechnete Korrekturbetrag je Artikel und Beleg.

EK-Korrektur Eingangsrechnungen

Beim Buchen werden nun die Korrekturen für die jeweiligen Artikel durchlaufen und wie folgt gebucht:

  1. Gibt es noch ausreichenden Lagerbestand für die im Eingangsbeleg gebuchte Menge, so wird der DEK der auf Lager befindlichen Ware korrigiert (der Korrekturwert wird anteilig an den Lagerbestand angepasst). Dies passt den aktuellen DEK an.
  2. Gibt es keinen Lagerbestand oder ist dieser geringer als die eingekaufte Menge, so wird der anteilige Korrekturwert auf die gelieferten oder verkauften jüngsten Belege aufgeteilt. Dies passt die Erträge der bereits verkauften Waren an.

Auflistung aller Felder mit entsprechender Bedeutung

Betrag

Geben Sie den Gesamtbetrag ein, der verteilt werden muss.

Verteilung nach…

Sie können den Betrag nach Gewicht oder nach Wert verteilen.

Buchungsdatum

Tragen Sie hier das gewünschte Buchungsdatum ein.

Bemerkung

Hier können Sie eine Bemerkung eintragen.

Beispiel

Es wurden 10 Stück eingekauft zum Preis von je 20 Euro (VK 40 Euro). Nun erhalten Sie nachträglich einen Nachlass von 10 Euro auf die gesamte Rechnung. Zwischenzeitlich wurden aber bereits 2 Stück verkauft.

Der Korrekturwert je Stück beträgt -10 Euro / 10 Stk = -1 Euro.

  1. Auf den Lagerbestand von noch 8 Stück werden nun -8 Euro verteilt, damit reduziert sich der DEK der auf Lager befindlichen Ware auf 9 Euro (Lagerwert 8 Stück * 20 Euro = 160 Euro abzgl. 8 Euro Korrektur = 152 Euro gesamt durch 8 Stück = 19 Euro DEK)
  2. -2 Euro werden nun auf die bereits verkauften 2 Stück verteilt, d.h. also -1 Euro je Stück gehen von den EK in den Ausgangsrechnungen ab. Sie erzielten also nun 40 Euro – (20 Euro – 1 Euro) = 21 Euro je Stück Bruttogewinn.
Maske um Eingangsrechnung zu selektieren
Schritt 1 – Eingangsrechnung selektieren
Maske um EK-Korrekturen zu buchen
Schritt 2 – EK-Korrekturen buchen